für Männer
für Frauen

Kundenberichte

Schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Freundliche Kommunikation.
27 November 2013

Gerät traf termingerecht mit allem Zubehör ein. Eine anonyme Lieferung an Packstation war möglich.

Mit der Bedienungsanleitung ist man schnell mit dem Gerät und der Funktionsweise vertraut. Das Gerät vermittelt ein neues intensives Gefühl, jedoch darf das Kopfkino (mittels Hefte, Fotos, Filme, Ehefrau ?) dazu nicht fehlen sonst geht nix. Wer nichts zuhause hat findet sicher die passende "Anregung" für sich im Netz. Geräuschentwicklung etwas störend, jedoch nicht zu laut, dass man im Nebenraum mit geschlossener Türe noch was hören würde.

Auch wie bei mir mit Errektionsstörungen (durch Diabetes / Medikamente) anwendbar. Das Gerät macht den "kleinen Freund" ganz groß, und auch wenn er klein bleibt / wieder wird kommt "Mann" zur Vollendung. Meine Frau konnte sich leider nicht dafür begeistern, das war ihr zu technisch, sie sprach von Maschinensex. Ohne sie machte es daher mehr Spass. Leider hat sie sowiso ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität im Alter -aber dafür kann das Gerät ja nichts ;-) Rücksendung erfolgte mit beigelegter Paketmarke -- einfach beim Postamt abgeben.

Über Ihren Service bin sehr zufrieden, von der Abwicklung, zur Betreuung und Abschluss, tip top tadellos und einwandfrei!
27 November 2013

Vom Gerät war ich auch sehr überzeugt. Ich hatte es das erste Wochenende benutzt als meine Frau in den Ferien weilte. So konnte ich mich richtig verwöhnen lassen und alles ausprobieren.

Nach ihrer Rückkehr aus den Ferien entdeckte sie das Gerät und wollte natürlich wissen was das ist. Als ich es ihr erklärt hatte, war sie zuerst wenig angetan. Am Samstag dann, bevor sie arbeiten ging kam sie mit einer Gummihose an, welche sie mich anziehen liess. Diese besitzt vorne eine Öffnung mit Rollrand. Danach ölte sie den Receiver ein und brachte mir das Teil an, in dem sie den Rollrand über den unteren Teil zog. Ganz langsam hatte sie das Gerät eingestellt,damit ich möglichst lange was davon hatte! Machte mich noch kurz am Stuhl fest, fixierte die Arme so, dass ich wohl am Schreibtisch den Computer bedienen, aber nicht an die Steuergeräte oder Receiver kommen konnte.

Nach eingehender Funktionskontrolle, wünschte sie mir einen schönen Tag und viel Vergnügen. Weg war sie.

So hatte ich mir den Samstag nicht vorgestellt. Am Anfang waren die langsamen Bewegungen sehr angenehm. Der Receiver war an der Gummihose gehalten auch im Sitzen (wie stehend) und konnte trotz der vollen Bewegung nicht herunterfallen, ich war dem Gerät völlig ausgeliefert. Zwischendurch war ich vor Anspannung und ohne Erlösung nahe am Verzweifeln.

Gegen Abend war ich so geschafft, dass ich irgendwann mal eindöste. Durch intensive Bewegungen des Receiver wachte ich wieder auf, meine Frau war zurück. Bevor ich zum Höhepunkt kam, wurde der Apparat wieder heruntergefahren. Nun musste ich nach einer kleinen Zügelaktion so das Abendmahl zubereiten. Zwischendurch gab‘s mal immer wieder schnellere Bewegungen, dass mir fast die Knie einknickten. Immer wieder vor Abschluss drehte sie den Regler zurück. Es kam nach so langer Zeit einer Tortur nahe, zwischen absoluter Geilheit und ohne Unterlass stimuliert, ich konnte dagegen nicht viel tun.

Auch während dem Abendessen viel es mir schwer mich auf das feine Mahl einzulassen, weil ich ziemlich Schw... gesteuert wurde. Danach und nach dem Abwasch, durfte ich sie beim Fernsehen verwöhnen. Für diesen Zweck hatte sie sich die schwere Dreibeinhose angezogen und mich darin fixiert. Während sie meine Bemühungen mit mehr oder weniger Geschwindigkeit steuerte, raubte mir die Situation fast den Verstand. Durch die zeitweise knappe Luftzufuhr explodierte ich irgendwann mal so heftig wie noch nie zuvor. Das Spiel ging jedoch weiter bis Filmende, irgendwann konnte ich nicht mehr und bin einfach eingeschlafen.

Das war für uns das schärfste Ding und Entspannung was wir je erlebten. Die Nachwirkungen dieser Venuskur sind ebenso positiv, da mein Penis sich in so kurzer Zeit auch im Normalzustand vergrössert hatte. Ein angenehmer Nebeneffekt.

Wie ich gerade dabei bin meinen Bericht zu tippen, wurde ich ziemlich wehmütig, dass dieses Teil wieder zurück musste. Durch die doch beträchtlichen Umtriebskosten wird es eine Weile dauern bis die Venus wieder ein Thema wird, dann wahrscheinlich aus Anschaffung. Mal schauen was uns dann noch so alles einfällt um die Vorzüge voll auskosten zu können.

Sehr geehrtes Team vom Sybianverleih.
15 November 2013

Ein tolles Spielzeug für mich und meinem Partner haben wir uns da mit der Venus 2000 ausgeliehen.

Das Gerät hält was es verspricht!

Der Verleih hat super geklappt. Dank Mailverkehr wurde ich immer über den Verleihstatus und der Rückzahlung meiner Kaution informiert.

Der Sybianverleih ist einfach toll. Danke füralles.

Liebes Sybian Team,
12 November 2013

obwohl ich aufgrund meiner Buchungsanfrage erst eine Absage erhalten hatte, bekam ich am nächsten Tag eine Mail, dass vorzeitig eine Venus2000 frei geworden ist. Also nicht lange gezögert und gebucht und das Paket war nach nicht einmal 24 Stunden bei mir. Die gesamte Abwicklung war einfach klasse - von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Rückversand alles perfekt organisiert.

Die Venus2000 an sich liess keine Wünsche offen und die korrekte Einstellung war im Nu gefunden.

Vielen Dank

Berichtsarchiv