für Männer
für Frauen

Kundenberichte

Über die Abwicklung ist ja schon oft geschrieben worden.
27 August 2012

Ich kann nur bestätigen, alles klappt hervorragend. Am Donnerstag hatte ich die Kaution wieder auf dem Konto.

Nun zum Gerät selbst.

Ich hatte ja schon einiges darüber gelesen und gesehen. Trotzdem musste ich mich erst einmal daran gewöhnen, daß es eben eine Maschine ist. Die ihre "Arbeit" aber super macht. Gerade beim zweiten Mal wußte ich mich schon dazu bringen, das Gerät in mich heran zu lassen. Dann aber lief es nach wenigen Minuten super. Natürlich wollte ich versuchen, so lange wie möglich auszuhalten. Nun, für die ersten Anwendungen habe ich es auf knapp 30 min. gebracht. Da muß ich wohl noch etwas üben.

Wenn einmal eine angenehme Position eingenommen war, konnte ich das Ding einfach laufen lassen. Langsam, nicht gerade auf der langsamsten Stufe, jedoch nicht viel schneller. Am Besten war es, nicht viel mit dem Tempo zu variieren. Einfach in sich hinein zu fühlen, was passiert. Und dann von sich aus, ohne Änderung des Tempos, die Erregung zu steigern. Mit einem Tempo, das dann eigentlich zu langsam war. Super. Zwischendurch doch mal etwas aufgedreht, dann wieder langsam bis zum Schluss. Mit jedem Hub näher ran- aber doch noch nicht...

Ich bin weit über 60 und hatte jeden Tag meinen Spass. Viellecht wär sogar noch mehr möglich gewesen. Die Venus braucht keine Erektion, sie schafft sie selbst. Ganz ohne Hilfsmittel. Wie gesagt, ich mußte mich nur eben darauf einlassen. Ohne eigene Erregung zu beginnen. Die kommt dann schon. Wichtig ist die nicht zu sparsame Verwendung des Gleitmittels. Das versunstet ja auch nicht. Daduch bleibt es über die ganze Zeit der Anwendung immer gleich wirksam.

Schade, daß ich das Teil jetzt nicht hier habe.

Die Abwicklung vom Beginn der Buchungsanfrage bis hin zur Rücksendung und Rückerstattung der Kaution ist einfach 1A!
25 August 2012

Der Kontakt ist ebendfalls weit über den Durchschnitt! Schonmal dafür ein dickes Kompliment!

Dann kam der große Moment und die Venus ist eingetroffen. Am Abend haben meine Frau und Ich das neue "Spielzeug" gleich mal ausprobiert. Es ist der absolute Wahnsinn! Am Anfang war es zwar etwas gewöhnungsbedürtig was die Anwendung anging, die verflog aber sehr schnell und man hatte den Dreh raus. Die Venus hat prombt meinen großen Penis eingesaugt. Kompliment auch hierfür das auch der passende Zylinder verfügbar war! Die Saugwirkung könnte aber noch etwas stärker sein.

Mit dem Einschalten der sage ich mal so, Melkfunktion, begann der Spass erst richtig. Der HAMMER! Einfach genial das Gefühl! Wir haben es fast zwei Stunden ausgekostet. Mal schneller, mal langsamer, mal tiefere Bewegungen, mal ganz reingesaugt. Und der Höhepunkt...grrrr... der besten Orgasmus den man bei einem Sextoy erleben kann.

In den folgenden Tagen haben wir die Venus noch zahlreich ausprobiert und genutzt! Ein MUSS für jeden Handjob,Blowjob Fan!

So... ich freue mich jetzt schon auf das nächste mal und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.

PS: Wenn das Gerät nicht so teuer wäre, würden wir es fest in unser Sexleben integrieren.

Bezüglich Feedback für die Kundenberichte, gebe ich Ihnen gerne folgenden Feedback.
10 August 2012

Die Abwicklung von der Anfrage bis zur Rücksendung war 1A. Da an meinem Wunschtermin keine Venus mehr frei war, wurde umgehend nach Alternativen gesucht und gleich vorgeschlagen.

Das Gerät selber ist das absolute Wahnsinn und gehört eigentlich in jeden Männerhaushalt :-). Ehrlich dieses Erlebnis sollte sich wirklich jeder mal antun. Hatte wirklich noch nie einen solchen Spass mit einem Sextoy wie mit der Venus.

Die einzigen beiden negativen Punkte für mich ist die Saugstärke der Venus. Von mir aus dürfte es gerne etwas stärker sein. Trotz der Aircontrol Box war es etwas zu lau :-). Der andere Punkt ist zwar nicht als negativ einzustufen aber für künftige Anfragen aus der Schweiz sehr wissenswert. Eine Lieferung an eine PickPost Stelle ist NICHT möglich. Die DHL beliefert nicht die Konkurrenz :-).

So... ich freue mich jetzt schon auf das nächste mal und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.

Berichtsarchiv